Funk-Alarmanlagen

  • Projektierung
  • Errichtung
  • Lieferung und Montage von Neuanlagen
  • Wartung sämtlicher bestand Anlagen, Hersteller und Typen
  • Erweiterung vorhandener Anlagen
  • Die Funk-Alarmzentrale ist das Gehirn der Alarmanlage. Sie registriert und verarbeitet alle Daten und gibt die Meldungen der Einbruchmelder an die Funk-Außensirene oder an ein Bewachungsunternehmen weiter.

    Die Funk-Kontaktmelder überwachen Türen und Fenster. Sie erkennen und melden sofort, wenn ein Fenster oder eine Tür unbefugt geöffnet werden. Die Funk-Infrarot-Bewegungsmelder registrieren zuverlässig jede Änderung von Bewegung und Temperatur und melden einen Eindringling sofort. Der Funk-Infrarot-Außen-Bewegungsmelder meldet einem Eindringling, über einen Voralarm der Außensirene, "Du bist erkannt worden!" Die Funk-Rauchwarnmelder detektieren lebensgefährlichen Brandrauch frühzeitig und schlagen direkt vor Ort Alarm. Mit dem Funk-Handsender lässt sich die Funk-Alarmanlage einfach und komfortabel ein- und ausschalten sowie zu jeder Zeit einen Notfall melden, auch bei ausgeschalteter Funk-Alarmanlage.

    Mit der Funk-Code-Einrichtung Touchscreen mit Transponderfunktion lassen sich die Alarmzentrale sowie Komfort-Funktionen wie Lichtsteuerung einfach bedienen. Das Funk-Telefonwählgerät alarmiert im Gefahr- oder Notfall eine Kontaktperson und/oder ein Bewachungsunternehmen über das Telefonnetz. Für Ferienhäuser, Boote usw. auch als GSM-Telefonwählgerät. Die Funk-Außensirene meldet jeden Gefahr- oder Notfall sofort optisch und/oder akustisch und schreckt damit potentielle Einbrecher ab.

    Sauber - Einfach - Sicher und was  noch wichtiger ist, eine gegen Null tendierende Fehlalarmquote - ideal zum Nachrüsten,  auch für Haushalte mit Haustieren geeignet!